Das Projekt Alpinzentrum:

Der Grundgedanke

Im Rahmen der Neugestaltung des Sportparks Rems in Schorndorf, wurde 2015 die Sektion von der Stadt angesprochen ob der DAV sich vorstellen kann eine Kletterhalle in dem neuen Sportpark zu bauen. Die DAV Sektion Schorndorf konnte sich dieses zwar gut vorstellen, aber aufgrund des Ersatzbaus der sektionseigenen Alpenrosenhütte in Westerndorf/Tirol war es zu dem damaligen Zeitpunkt aus kapazitäts- und finanziellen Gründen nicht möglich. 2016 wurde von der Stadt Schorndorf im Rahmen eines Architektenwettbewerbs für einen sechsgruppigen Bewegungskindergarten und einer Mehrzweckhalle die mögliche Kletterhalle mit in den Wettbewerb aufgenommen. Im April 2019 vermittelte Herr Oberbürgermeister Klopfer einen Hauptsponsor. Eine Absichtserklärung des Hauptsponsors liegt vor. In 2019 hat die Sektion auf Basis der Planungen aus dem Architektenwettbewerb das Projekt Alpinzentrum gestartet.

Die Zielsetzung

  • Schaffung eines Treffpunkts für alle Mitglieder und Gruppen der DAV Sektion Schorndorf mit der Bezirksgruppe – Backnang
  • Zentrale Geschäftsstelle
  • Raum für JDAV und Schulungsraum
  • Ersatz für die bestehende Kletterbox im Schulzentrum Grauhalde
  • Schwerpunkt bouldern
  • Kletter- und Aufenthaltsbereiche innen und außen
  • Grillstelle im Freigelände
  • Barrierefreier Zugang zur Geschäftsstelle und zu den Kletter-/ Boulderanlagen
  • Erweiterung der Kooperationen mit Kindergärten, Schulen und Vereinen
  • Schaffung einer FSJ-Stelle

Der Standort

Das Alpinzentrum soll dem bereits bestehenden Bewegungskindergarten und der Mehrzweckhalle im Sportpark Rems angegliedert werden.

Der geplante Standort

Links ist der bestehende Bewegungskindergarten zu sehen, in der Mitte die ebenfalls bereits erbaute Multifunktionshalle und rechts das geplante Alpinzentrum.

Das Gesamtgebäude

Die Ansichten Nord (wenn Du vor dem Alpinzentrum stehst) und West (wenn Du auf der Richard-Kapphan-Straße zum Sportpark Rems einbiegst)

Die Ansichten vom Stadion aus und vor dem Eingang des Alpinzentrums.

Der Innenbereich

Die Planungen des Erdgeschosses beinhalten den Empfangsbereich, Geschäftsstelle und Mitgliederverwaltung, JDAV- und Schulungsraum, Aufenthaltsbereich mit Theke, Seilkletterhalle ca. 8 x 10 m, Grifflager (zum Lagern und Reinigen der Griffe), barrierefreie sanitäre Anlagen, Umkleidebereich, Treppenhaus mit Aufzug, Technikraum, Lagerraum

Planung Erdgeschoss

Im zweiten Ebene ist der große Boulderbereich sowie der Schulungsbereich Seilklettern geplant.

zweite Ebene

In der dritten Ebene ist ein weiterer Boulderbereich und ein Aufwärm- und Kraftbereich vorgesehen.

dritte Ebene

Schnitt zur räumlichen Darstellung der Planungen

Sicht vom Stadion

Dies sind einige Informationen für Dich um eine Vorstellung des Projekts zu bekommen. In unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 16. Juli 2021 um 20 Uhr in der Barbara-Künkelin-Halle in Schorndorf werden neben den Plänen auch noch umfangreiche Informationen vom Vorstand zum Betreiberkonzept, der Finanzierung und der Bedeutung für die Sektion erläutert.
Vorstand und Beirat freuen sich auf Deine Teilnahme an der Versammlung, sowie Deine Fragen und Anregungen.

Deine Stimme zählt bei der Abstimmung zur Beschlussfassung. Entscheide mit, wie es mit dem Projekt weiter geht.

Pläne: bwb, backeweberbleyle architekten PartGmbB
Wiener Straße 104, 70469 Stuttgart