Aktuelles zum Runden Tisch / Legalisierung Hometrails

22.03.2021: offizielle Abgabe Gemarkung Plüderhausen
Heute haben wir die Trails und erste Tourenvorschläge für die Gemarkung Plüderhausen an den offiziellen Prozess des runden Tisches der Arbeitsgruppe 4 übergeben.

07.02.2021: Beitrag zum Runden Tisch und die Legalisierung unserer Hometrails

Gemeinde-/Gemarkungsgrenzen der Arbeitsgruppe 4
(Karten-Quelle: www.OpenTopoMap.org)

Was ist der runde Tisch? Was ist bis jetzt passiert? All das hat Janet Weick von der DIMB IG Rems Murr und aktive Bloggerin von mythos-ebike.de sehr umfangreich und in schönen Artikeln beschrieben.

Artikel zur Auftaktveranstaltung
Artikel zu Erster Runder Tisch Regionalgruppe 3
Links führen Euch auf die Webseite mythos-ebike.de

Ebenso der findet Ihr Informationen auf der Rems-Murr-Kreis Webseite. https://www.rems-murr-kreis.de/bauen-umwelt-und-verkehr/forst/mountainbike-trails

Am 14.01.2021 hat sich nun auch die Regionalgruppe 4 zu einem Online Meeting getroffen. Viele Interessensgruppen haben teilgenommen, darunter Vorsitzende und Stellvertreter des ForstBW Rems-Murr-Kreis, amtlicher Naturschutz, privater Naturschutz, NABU, Gauwegewarte des Schwäbischen Albvereins, Jäger aus verschiedenen Revieren aus dem Rems-Murr-Kreis, private und staatliche Waldbesitzer. Die Mountainbike-Community war durch Patrick Ortwein (DIMB IG Rems-Murr), Robert Schuler (Vertreter Mountainbike Rudersberg) und Lars Fersterra (DAV-Sektion Schorndorf / Mountainbikereferat) vertreten.

Der runde Tisch soll eine Platform bieten, um Kontakte untereinander zu knüpfen und ein Netzwerk aufzubauen. Mit dem Ziel gemeinsam die Mountainbike-Community aus der Illegalität beim Befahren von Wegen unter 2 Meter zu bekommen. Hier wird man sicherlich viel Diskutieren und Kompromisse finden müssen. Aber der erste Schritt ist getan. Der Rems-Murr-Kreis freut sich, dass die Mountainbike-Community für jede Regionalgruppe und auch übergreifend ein Gesicht als Ansprechpartner erhält und hofft damit bei Konflikten bessere Lösungen zu finden.

Aus dem Meeting kam folgender Auftrag an uns Mountainbiker und -bikerinnen. Wir sollen unsere lokalen Wege sammeln und mit Touren verknüpfen. Diese Sammlung sollte dann im besten Fall mit den Interessengruppen für die entsprechenden Gemarkungen abgestimmt werden. Danach wird die abgestimmte Sammlung offiziell beim runden Tisch eingereicht. Die Abstimmung vorab, dient dazu den offiziellen Prozess möglichst zu beschleunigen.

Eine Gruppe mit Locals aus den Gemarkungen der Arbeitsgruppe 4, Mitglieder aus der DAV-Sektions Schorndorf und der SG-Schorndorf Bikeriders sowie der DIMB IG Rems-Murr hat sich nun dieser Aufgabe angenommen.

Wenn auch Du mitarbeiten möchtest, dann kannst Du Dich gern bei uns melden.

Kontakt: lars.fersterra[at]dav-schorndorf.de