Kleine Konditionstour Sonntag, 18. Oktober 2020

bst

Bild 1 von 5

Es war ein schöner Tag, den wir coronafrei erleben durften. Einer kurzen Besichtigung der sehenswerten Altstadt Bietigheims folgte ein kleiner Anstieg zum nahen Abendberg, der aber der einzig nennenswerte Anstieg der gesamten Tour blieb. Auf schmalen Pfaden war`s angenehm zu wandern, im lieblichen Tal entlang der Metter ging`s auf Sachsenheim zu, auf einer abenteuerlichen, fast verfallenen Weinbergtreppe verließen wir die Anhöhe und erreichten so das Enztal und kurz darauf in Unterriexingen die Glems, deren Verlauf wir bis Ditzingen nicht mehr verlassen sollten. Immer wieder ganz nah am wildromantischen Fluß entlang, auf Wiesenwegen, Pfaden und Pflasterwegen erreichten wir 15 Wanderer*innen Markgröningen, wo sich unsere Wege aus technischen Gründen teilweise trennten. Da waren wir nur noch 11. Noch an zahlreichen Mühlen vorbei, erreichten wir schließlich Ditzingen, sahen dort ein kleines, einbetoniertes Rinnsal  namens Glems, das kurz zuvor noch so natürlich dahin floss. Nach diesen 33 ½ km, die wir in knapp 8 Stunden erwandert hatten, konnten wir – noch unter normalen Bedingungen – einen netten Abschluß im `Wichtel` genießen, bevor wir dann die Heimfahrt antraten.

Text und Fotos: Karl Ostermann